Azubis stellen sich vor

Azubis stellen sich vor

Am 1. September 2018 hat ein Auszubildender bei Roeslau Wire GmbH & Co. KG die Lehre zum Maschinen- und Anlagenführer begonnen. Herr Lucas Wölfel wurde vom Azubi im zweiten Jahr, Herrn Patrick Schörner, begrüßt. Bei einem kleinen Imbiss wurde Herrn Wölfel die Firmengeschichte und –philosophie erklärt.

Von links nach rechts: Betriebsleiter Hans-Dieter Wölfel, Meister RW Werner Grießhammer, Geschäftsführer Willi-Josef Ferfers, Azubi Lucas Wölfel, Personalleiter Robert Popp, Betriebsratsvorsitzender Sezai Yilmaz und Azubi Patrick Schörner.

Besuch vom Arbeitskreis Qualitätsmanagement

Besuch vom Arbeitskreis Qualitätsmanagement

Mit 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmern hat am 09. März 2017 der Arbeitskreis Qualitätsmanagement das Stahl- und Drahtwerk Röslau (SDW) besucht. Zum Lieferprogramm von SDW gehört patentiert-gezogener und ölschlussvergüteter Federstahldraht im Abmessungsbereich von 0,07 mm bis 6 mm Drahtdurchmesser. Derzeit beschäftigen wir ca. 150 Mitarbeiter. Das Walzdrahtlager, die Beize, das Schälen des Drahtes für die höheren Güten, das Ziehen einschließlich des Patentiervorgangs, einige Drahtprüfungen (u. a. Wirbelstromprüfung) sowie letztlich das Konfektionieren wurde besichtigt.

Zwischen unseren Mitarbeitern und dem Arbeitskreis QM wurden u. a. Informationen zum Produkt, zum Qualitätsmanagement-System sowie zur Qualitätsabsicherung ausgetauscht.

Im AK QM erfolgte außerdem ein Erfahrungsaustausch zur Neuausgabe der IATF 16949:2016 sowie zur ISO 9001:2015.